Freie Wähler bauen Personalraum im Kindergarten Mozartstraße

 

Die Gemeinderatsmitglieder der Freien Wähler Gärtringens haben sich ein weiteres Projekt vorgenommen und realisiert: Der Kindergarten Mozartstraße war als ältester Kindergarten der Gemeinde bisher nicht mit einem Personalraum ausgestattet. Die Einrichtung eines Raumes, der als Rückzugsmöglichkeit und Aufenthaltsraum für die Mitarbeiterinnen dienen soll, war für das Haushaltsjahr 2012 zur Realisierung vorgesehen und die entsprechenden Haushaltsmittel waren im Haushaltsplan vorgesehen. Die Mitglieder der Freien Wähler Fraktion im Gemeinderat haben sich dieses Projekt ausgewählt, um in Eigeninitiative und durch Aufwendung von Fraktionsgeldern dieses Projekt auf eigene Faust zu stemmen. Die Mitglieder der Freien Wähler arbeiteten in vielen Stunden Eigenleistung, um den Umbau der bisherigen nicht mehr benötigten Küchen- und Sanitärräumlichkeiten in einen Personalraum zu realisieren. Als I-Tüpfelchen spendeten schließlich die Freien Wähler zusätzlich das erforderliche Mobiliar.

 

Dadurch wurden Haushaltsmittel im Kindergartenbereich frei, die es der Gemeinde ermöglichen, im Kindergarten Staufenstraße die notwendigen Umbauarbeiten für die Einrichtung einer Krippengruppe noch in diesem Jahr zu realisieren.

 

In einer kleinen Feierlichkeit übergaben die Mitglieder der Freien Wähler den fertig gestellten Raum offiziell an die Mitarbeiterinnen im Kindergarten und an die Gemeinde Gärtringen.

 

Bürgermeister Weinstein freute sich mit dem Team des Kindergartens und lobte die Fraktionsmitglieder ausdrücklich und dankte ganz herzlich für dieses besondere ehrenamtliche Engagement.

Unser Bild zeigt die Mitglieder der Freien Wähler gemeinsam mit dem Kindergartenpersonal und Bürgermeister Weinstein bei der offiziellen Übergabe der neu renovierten Räumlichkeit


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels